Debattenteam des Goethe-Gymnasiums zum Workshop in Prag

 

Mitte November weilten zehn Schüler des Goethe-Gymnasiums Sebnitz zu einem dreitägigen Debattier-Workshop in Prag.

Das Sebnitzer Gymnasium delegiert regelmäßig Schüler zu nationalen und internationalen Ausscheiden und zählt schon seit Jahren zu den Favoriten im Wettstreit „Jugend debattiert“.  

Gemeinsam mit tschechischen Schülern aus Rumburk und Liberec übten die Sebnitzer im Goethe-Institut Prag Gesprächs- und Debattiertechniken zur Vorbereitung der kommenden Wettbewerbe. Dabei war in dem imposanten ehemaligen Botschaftsgebäude neben der Arbeit auch dem Kennenlernen und persönlichen Austausch der Jugendlichen viel Gelegenheit gegeben, ganz dem Motto folgend: „Über Grenzen sprechen“.

Eine besondere Herausforderung der internationalen Workshops besteht darin, dass die Jugendlichen solche Debattierthemen selbst finden müssen, die für tschechische als auch deutsche Jugendliche relevant für eine Auseinandersetzung sind.

Wie im Fluge vergingen die drei Tage in Prag. Jetzt heißt es, in den Schulen weiter zu trainieren.

Die nächste öffentliche Debatte in Prag werden die Sebnitzer im Juni 2020 besuchen.

 

Text und Fotos: Erik Beckert